Donnerstag, 23.05.2019 -

Konzert

Duo "Nebl & Nebl"

Klarinette und Akkordeon

Sonntag 23. Juni 2019

17 Uhr Evangelische Erlöserkirche Erbach

VVK 18 € Bürgerbüro & Stadtbücherei

AK 20 € Einlass 16.30 Uhr

Schüler bis 14 Jahren frei

www.musikfestwochen.de

Zu diesen Ausnahmen gehört das Duo „Nebl & Nebl“. Dass es so gekommen ist, verdanken Frank und Andreas Nebl zum einen einer fundierten solistischen Ausbildung, zum anderen ihrem offenen Bekenntnis zu den eigenen Wurzeln und der extremen Offenheit gegenüber den verschiedensten Kulturzweigen.

Frank Nebl ist seit vielen Jahren Soloklarinettist an der Badischen Staatsoper Karlsruhe, Andreas Nebl Dozent für Akkordeon und Kammermusik am Hohner-Konservatorium in Trossingen. „Das magische Zusammenspiel“ (Stuttgarter Zeitung) der beiden Ausnahmemusiker beruht auf einem wahrlich urmusikantischen Zugang zu ihrer Musik, auf außergewöhnlicher Spielfreude und Gestaltungstiefe, geradezu als wollten sie die Kammermusik neu erfinden. Ihr „blindes Verständnis“ (Harmonika International) liegt sicherlich mit in ihren gemeinsamen familiären Wurzeln begründet. Durch die zahlreichen Konzerte in den vergangenen Jahren wurde ihr Spiel immer noch freier, sanglicher und auch swingender.
Für die beiden international ausgezeichneten Kammermusiker – unter anderem holten sie den 1. Preis beim Internationalen Kammermusik-Wettbewerb „Val Tidone“ in Italien – gehört das klassische Repertoire, die zeitgenössische Musik, der Tango und auch weite Teile der Weltmusik zu den zentralen Ausdrucksformen ihrer Konzerte, eben: Vorwärts zu den Wurzeln – Zurück in die Zukunft!