Jugend

Aktuelles

 

Du bist interessiert an malen, zeichnen und Graffiti? Dann ist unser Workshop genacht das richtige für Dich! Gemeinsam mit Kemal Kirik lernst du Basics in der Kunst des Sprayens. Wir gestalten Graffiti-Würfel, die unten am Badesee ausgestellt werden. Was genau passiert, erfährst Du vor Ort oder nach Deiner Anmeldung bei Jenny Ritlewski unter: jennifer.ritlewski@erbach-donau.de | Instagram & facebook: Jugendarbeit Erbach | Telefon: 07305 96.76-62

Melde Dich zeitnah an, denn es sind nur wenige Plätze verfügbar!


Allgemeine Neuerungen im Jahr 2019
Der Offene Treff im Jugendhaus am Donauwinkel wird zusätzlich zu den Öffnungstagen Montag und Mittwoch von 16:00-19:00 Uhr im neuen Jahr auch donnerstags von 16:30-19:30 Uhr angeboten. Jugendliche von 12 bis 22 Jahren sind hier herzlich Willkommen. Das Jugendhaus bietet Platz, um Freunde zu treffen, Musik zu hören und Billard, Tischkicker und Dart zu spielen. Außerdem stehen den Jugendlichen verschiedene Gesellschaftsspiele und an schönen Tagen auch die Minigolfanlage gegen Pfand zur Verfügung. Für Snacks und Getränke ist gegen einen kleinen Teil vom Taschengeld immer gesorgt.
Jennifer Ritlewski, die städtische Jugendarbeiterin, ist während des Öffnungszeiten vor Ort. Sie ist Ansprechperson für unterschiedliche Anliegen der Jugendlichen - ob neue Idee zu Projekten, schulische Themen und Bewerbungen oder Krisen unter Freunden oder in der Familie. Die junge Sozialpädagogin unterstützt die Jugendlichen hierbei gerne.

Zusätzlich zu den Öffnungszeiten findet jeden  Dienstag von 16:00 -19:00 Uhr der Mädchentreff* im Jugendhaus statt. Hier gilt das Motto „Girls Only“. Im Treff wird den Mädchen* Raum gegeben, um sich auszutauschen, an Aktionen teilzunehmen und Neues auszuprobieren.  Was wir an den Tagen unternehmen, entscheiden die Mädchen* selbst: Kochen/Backen, Tanzen, kreative Angebote oder einfach nur quatschen!
Jedes Mädchen* ab der 5. Klasse ist herzlich eingeladen!


Aktionen und Angebote findet ihr jetzt auch in facebook und Instagram unter "Jugendarbeit Erbach".