Bodenrichtwerte

Bodenrichtwerte der Stadt Erbach getrennt nach Teilorten

Bodenrichtwerte sind durchschnittliche Lagewerte des Bodens in Euro pro Quadratmeter für eine Mehrheit von Grundstücken, für die im Wesentlichen gleiche Nutzungs- und Wertverhältnisse vorliegen (Bodenrichtwertzone). Die Bodenrichtwerte werden alle zwei Jahre neu beschlossen.
In seiner Sitzung vom 18.01.2020 hat der Gutachterausschuss Erbach unter anderem die Bodenrichtwerte für landwirtschaftliche Grundstücke (Ackerland und Grünland) sowie für baureifes und bebautes Land (Ortslage) zum Stichtag 31.12.2020 neu festgelegt. Die festgelegten Bodenrichtwerte können im BürgerGIS der Stadt Erbach aufgerufen werden. Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise und Erläuterungen im ebenfalls nachfolgend veröffentlichten Textteil. Aus dem Textteil können auch die festgelegten Bodenpreise für landwirtschaftliche Grundstücke (Acker-/Grünland) entnommen werden. 

Bodenrichtwerte, Stand: 31.12.2020
.