Bundestagswahl 2017

Alle Informationen zur Bundestagswahl am 24.09.2017 im Überblick

Informationen zur Bundestagswahl 2017

Die Bundestagswahl findet am 24.09.2017 statt.

Die Umfangreichen Informationen zur Bundestagswahl finden Sie auf den nachfolgenden Internetseiten:

Information zur Bundestagswahl 2017

Bundestagswahl 2017 - Innenministerium Baden-Württemberg

Internetportal der Landeszentrale für politische Bildung BW

Informationen für im Ausland lebende Deutsche (Auslandsdeutsche) 

Informationen für im Ausland lebende Deutsche zur Teilnahme an der Bundestagswahl 2017 finden Sie unter der nachfolgenden Internetseite.

Die Antragsformulare sind auf der Internetseite des Bundeswahlleiters erhältlich (§88 Abs. 3 BWO). Der Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis muss spätestens am 21. Tag vor der Wahl bei der zuständigen Gemeinde (Wegzugsgemeinde) in Deutschland eingegangen sein.

Die Frist kann nicht verlängert werden (§18 Abs. 1 BWO).

Der Antrag muss persönlich und handschriftlich unterzeichnet und der zuständigen Gemeinde im Original übermittelt werden (§18 Abs. 1 BWO). 

Bundestagswahl 2017 - Auslandsdeutsche Bundeswahlleiter

Briefwahl

Wahlscheine und Briefwahlunterlagen werden ab dem 21.08.2017 bis spätestens 22.09.2017, 18.00 Uhr zu den regulären Dienstzeiten der Stadtverwaltung Erbach ausgegeben.

Die Wahlbriefe müssen bis spätestens 24.09.2017, 18.00 Uhr bei der Stadt Erbach eingegangen sein, damit sie bei der Auszählung berücksichtigt werden können.

Die Zustellung der Briefwahlunterlagen erfolgt über die Deutsche Post AG. Bitte beachten Sie bei der Beantragung einen durchschnittlichen Postlaufweg von ca. 3 Tagen.

Bei Zu- und Rücksendung der Unterlagen sollten diese also bis spätestens 20.09.2017 beantragt werden, damit sie rechtzeitig eingehen.

Sie können die Briefwahl auf nachfolgenden Wegen beantragen:


1. Briefwahl online beantragen

Die Online-Beantragung ist die schnellste und bequemste Art, Ihre Briefwahlunterlagen unabhängig von den Öffnungszeiten der Stadtverwaltung Erbach zu beantragen. Klicken Sie dazu auf den Link "Beantragung Wahlschein" und halten Sie Ihre Wählernummer und Ihre Wahlbezirksnummer bereit. Diese werden für das Online-Verfahren zwingend benötigt. Die Nummern entnehmen Sie Ihrer Wahlbenachrichtigung. Die Möglichkeit, Briefwahlunterlagen online zu beantragen besteht aus verfahrenstechnischen Gründen bis einschließlich 20.09.2017, 15.00 Uhr.

Die Möglichkeit, Briefwahlunterlagen online zu beantragen besteht derzeit noch nicht. Bitte nutzen Sie die verbleibenden Möglichkeiten der Briefwahl-Beantragung.


2. Briefwahl per Formular beantragen

Sie können Ihre Briefwahlunterlagen auch mit nachfolgendem Formular beantragen. Senden Sie dieses bitte unterschrieben an die darauf angegebene Kontaktadresse zurück.

Bundestagswahl 2017 - formloser Briefwahlantrag


3. Briefwahl formlos beantragen

Sie können Ihre Briefwahlunterlagen ab sofort auch formlos beantragen

a) per Post an Stadt Erbach, Wahlamt, Erlenbachstraße 50, 89155 Erbach
b) per Email an wahlschein@erbach-donau.de

Telefonische Anträge und Anträge per SMS sind nicht möglich!

Zur Bearbeitung formloser Anträge benötigen wir zwingend:

  • Vorname und Name
  • Geburtsdatum
  • Anschrift in Erbach
  • (falls zutreffend) abweichende Versandadresse

 

4. Briefwahlunterlagen persönlich beantragen

Ab 21.08.2017 können Sie Ihre Briefwahlunterlagen auch persönlich beantragen und abholen.

Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis oder Ihre Wahlbenachrichtigung mit!
Wenn Sie für eine andere Person Briefwahlunterlagen beantragen möchten, benötigen Sie zwingend eine Vollmacht der Person.

Ausgabestelle Rathaus
Bürgerbüro
Zimmer 1 (barrierefrei)
Erlenbachstraße 50
89155 Erbach